digital@rv - Ideenplattform

Dialogworkshop zur Ravensburger Digitalisierungsstrategie

Rund 50 Teilnehmer aus Politik, Forschung, Wirtschaft und der Bügerschaft sind am 23. Oktober 2018 im Medienhaus der Schwäbischen Zeitung zusammengekommen, um über den digitalen Wandel zu diskutieren und die künftige Digitalisierungsstrategie der Stadt Ravensburg mitzugestalten.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dirk Bastin, verantwortlich für die Digitalisierung der Stadt Ravensburg, folgte ein interessanter Impulsvortrag von Gerald Swarat vom Fraunhofer IESE aus Berlin zum Thema "Smart City". Swarat demonstrierte innovative Beispiele aus Städten und digitale Vernetzungsmöglichkeiten, die das soziale Miteinander und die Mobilität in einem Gemeinwesen erleichtern können.

Smarte Verwaltung, smarte Wirtschaft, smarte Stadt – diese drei Themenworkshops boten sich den Teilnehmern im Anschluss zur Mitarbeit an. In allen drei Gruppen wurden sowohl der derzeitige Ist-Zustand mit seinen Problemen identifiziert. Daraus resultierende Herausforderungen für die Zukunft wurden im zweiten Schritt formuliert und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Abschließend wurden digitale Lösungen und Ideen für die Zukunft entwickelt. Auch gesellschaftliche Herausforderungen, wie etwa die digitale Bildung für alle Generationen, waren Thema der Diskussionsrunden. Der Grafiker Rainer Weishaupt begleitete und dokumentierte die Ergebnisse aller drei Gruppen durch "graphic recording". Zum Schluss wurden alle Ergebnisse dem Auditorium präsentiert.

Die Stadt Ravensburg bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für das große Interesse und den spannenden Abend mit intensiven Diskussionen und zukunftsweisenden Ideen!