digital@rv - Ideenplattform
Zurück zur letzten Ansicht

Smarte Parkhäuser

27.10.2018 18:17 Stadtentwicklung / Mobilität / Energie Firat

Unter "Smarte Parkhäuser" können sicherlich viele Aspekte in Betracht gezogen werden. Ich persönlich erwarte hierbei vorallem diese: 

- In vielen Parkhäuser dienen Sensoren auf der Parkfläche und LED Leuchten über dem Parkplatz zu besserer Übersicht von freien und belegten Parkplätzen, z.B. Inselhallen-Parkplatz Lindau. Ergänzend zu dieser Lösung sollte meiner Meinung nach nur bei freien Plätzen die LED Leuchte über dem Parkplatz z.B. grün Leuchten. Eine rote Beleuchtung für belegte Plätze finde ich überflüssig. Bei belegten Plätzen erlischt einfach die grüne LED Leuchte, anstatt rot zu leuchten. Somit wird hierbei die Effizienz gesteigert. 

- Smarte Zahlungmöglichkeit via KfZ-Kennzeichen. Bei der Einfahrt und Ausfahrt werden Kennzeichen automatisch erfasst und verarbeitet. Ähnlich wie bei Verkehrsdelikte werden die Kosten der Parkdauer auf das Kennzeichen verbucht. Durch ein einfache Einzugsermächtigung, welches für die KfZ-Steuer bereits vorhanden ist, werden die Gebühren abgebucht. Dies steigert den Komfort. 

Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge sind Willkommen !

1 Kommentar 2 Unterstützungen 0 Neutrale Bewertungen 0 Ablehnungen 64 Gelesen 4 Schlagwörter

Kommentierung ist nicht geöffnet

ist eine inhaltliche Ergänzung

Die genannte LED-Technik ist gut...

08.11.2018 15:11 TS ist eine inhaltliche Ergänzung

... der Zahlungmöglichkeit via KfZ-Kennzeichen stehe ich jedoch neutral bis skeptisch gegenüber. Es müsste sichergestellt sein, dass nur KfZ-Kennzeichen gespeichert werden, die sich für diese Zahlungsmöglichkeit registriert haben. Alles anden sollten bzw. müssen sofort "vergessen" werden, damit kein Tracking erfolgt